In eigener Sache: Wir sind umgezogen!

Zum 01.01.2017 hat unsere Kanzlei neue Räume in Freising bezogen. Ab sofort stehen wir - die Rechtsanwälte Ulrich Schreiner und Matthias Lederer - unseren Mandanten unter den nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung: Schreiner Lederer Rechtsanwälte GbR Blumenstraße 7a 85354 Freising Telefon:…

Beitrag lesen

Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian für DigiRights Administration GmbH wegen „Frenship Feat. Emily Warren – Capsize“

Bereits seit mehreren Jahren werden Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen durch verschiedene Rechteinhaber verfolgt. Dazu gehört vor allem der Ausspruch von urheberrechtlichen Abmahnungen. Jede solche Abmahnung besteht aus der Geltendmachung verschiedener Ansprüche. Normalerweise geht es mit einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung um…

Beitrag lesen

Immer wieder: Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Abmahnungen wegen verschiedenster Rechtsverstöße im Internet gehören in Deutschland seit vielen Jahren gewissermaßen zur Tagesordnung. Die Rechtsverletzungen im Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht werden konsequent verfolgt. So vielfältig wie die Gründe für eine Abmahnung sind, so ideenreich ist auch mancher Internetseitenbetreiber,…

Beitrag lesen

Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian für DigiRights Administration GmbH wegen „Martin Garrix & Bebe Rexha – In The Name Of Love)“

Bereits seit einigen Jahren gehen verschiedene Rechteinhaber gegen Urheberrechtsverletzungen aufgrund der rechtswidrigen Nutzung von Tauschbörsen vor. Meistens wird in dieser Fällen auf den Ausspruch einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung zurückgegriffen. Die Ansprüche aus einer solchen Abmahnung richten sich gegen den…

Beitrag lesen

Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian für DigiRights Administration GmbH wegen „Kygo Feat. Julia Michaels – Carry Me“

Bereits seit mehreren Jahren werden Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen durch verschiedene Rechteinhaber verfolgt. Einige Rechteinhaber haben hierzu Rechtsanwälte beauftragt, die dann im Namen des jeweiligen Rechteinhabers eine Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung aussprechen. Erfahrungsgemäß werden in solchen Abmahnungen dann immer mehrere Ansprüche…

Beitrag lesen

Mahnbescheid nach Abmahnung durch Rechtsanwalt Yussof Sarwari im Auftrag verschiedener Rechteinhaber

Derzeit erhalten wir wieder einmal verstärkt Anfragen von Personen, die (nach vorherigem Erhalt einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung in einer Tauschbörse) einen Mahnbescheid erhalten. Konkret geht es dabei aktuell vor allem um Verfahren, in denen derartige Abmahnungen im Auftrag verschiedener…

Beitrag lesen

Abmahnung von Rechtsanwalt Yussof Sarwari für Berlin Media Art wegen „Luna Corazón – Die Sperma Tänzerin“

Bereits seit mehreren Jahren werden Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen durch verschiedene Rechteinhaber verfolgt. Das Resultat: Abmahnschreiben wegen einer Urheberrechtsverletzung. Unter Setzung knapper Fristen werden hier meisten unterschiedliche Ansprüche geltend gemacht. Von einer Abmahnung sind normalerweise Unterlassungsansprüche und verschiedene Zahlungsansprüche auf Schadenersatz…

Beitrag lesen

OLG Düsseldorf: Wesentliche Warenmerkmale müssen im Fernabsatz angegeben werden

Das OLG Düsseldorf hat mit Urteil vom 14.10.2014, Az.: I-15 U 103/14 entschieden, dass ein Verkäufer seinen von Gesetzes wegen zu beachtenden Informationspflichten im elektronischen Geschäftsverkehr nicht in ausreichendem Maße nachkommt, wenn er die Angaben zu den wesentlichen Warenmerkmalen bei…

Beitrag lesen

Abmahnung von Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH wegen „The Simpsons – Fatzcarraldo“

Nach unserer Kenntnis werden durch die Kanzlei Waldorf Frommer Abmahnungen im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH ausgesprochen, die sich auf die Verletzung von Urheberrechten in Tauschbörsen beziehen. Neben der Geltendmachung von Schadenersatz steht auch ein Unterlassungsanspruch…

Beitrag lesen

LG Hamburg: Gewerblicher Weiterverkauf von Konzert-Tickets kann in AGB untersagt werden

Das LG Hamburg hat mit Urteil vom 02.10.2014, Az.: 327 O 251/14 entschieden, dass ein gewerblicher Weiterverkauf von Konzertkarten wirksam ausgeschlossen werden kann. Ein Verstoß gegen § 307 BGB liegt nicht vor. Der Entscheidung lag folgender Sachverhalt zugrunde: Der Antragssteller…

Beitrag lesen