Gewährleistung: Nacherfüllung in angemessener Frist

closeDieser Beitrag wurde zuletzt vor mehr als 6 Monaten bearbeitet. Möglicherweise sind die darin enthaltenen Informationen nicht mehr aktuell. Im Zweifel sollten Sie eine anwaltliche Beratung im Einzefall in Anspruch nehmen.

Wie viel Zeit eine Nacherfüllung in Anspruch nehmen darf ist gesetzlich nicht geregelt. Der Käufer hat dem Verkäufer im Falle eines Sachmangels eine angemessene Frist zur Mängelbeseitigung (Reparatur) oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu setzen. Was unter „angemessen“ zu verstehen ist, richtet sich nach dem jeweiligen Einzelfall.

Im Falle einer zu kurzen Fristsetzung wird von Gesetzes wegen eine längere Frist fingiert, so dass es keiner erneuten Fristsetzung bedarf.

Rechtsanwalt Matthias Lederer

Rechtsanwalt im Medien- & Urheberrecht, Internetrecht und Wettbewerbsrecht, empfohlener Anwalt bei Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen (Filesharing) in Tauschbörsen